Workshop mit dem STEGREIF.orchester

Er wurde der Vorschlag bereitet, mit dem STEGREIF.orchester einen Workshop in Neuruppin durchzuführen.

Sagt bitte eure Meinung dazu. (Zum Kommentieren auf die Überschrift des Beitrags klicken!)

3 Gedanken zu „Workshop mit dem STEGREIF.orchester“

  1. Hallo allerseits, ich mach mal den Anfang.
    Es gilt abzuwägen, ob die tolle Idee in Neuruppin umgesetzt werden sollte oder ob man dafür mal eine Sonderprobe an einem Samstag einrichten könnte (dann allerdings ohne Konzertmöglichkeit). In Neuruppin brauchen wir die Zeit für Proben am dann aktuellen Programm, es ist ohnehin schwierig, die Proben optimal anzusetzen, weil nicht alle Teilnehmer die ganze Zeit dabei sein können. Es stellt sich auch die Frage, wie bei den (leider wenigen) Zuhörern beim Neuruppin-Konzert ein solches Experiment ankommen wird. Sie zahlen ja schließlich 10 € dafür.
    Ich bin gespannt auf eure (bitte ehrlichen!) Kommentare und bin offen, mich nach einer Mehrheitsmeinung zu richten.

    1. Hallo,
      ich teile Jürgens Bedenken wegen der Probenzeit. Ein Tag weniger Beschäftigung mit dem Programm ergibt in jedem Fall Abstriche an der Qualität des betreffenden Konzerts, das lässt sich nicht wegdiskutieren.
      An einem Workshop-Sondertermin würde ich durchaus teilnehmen (auch wenn mein Interesse an sich nicht so groß ist).

  2. Moin moin,
    die Idee eines Workshops finde ich grundsätzlich ansprechend. Für die Himmelfahrt-Probe sehe ich jedoch ebenfalls eher wenig Raum….
    Grüße vom Fagott (einem der beiden).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.